Neuropsychologie-Station


Neben der körperlichen Beeinträchtigung gehen neurologische Erkrankungen häufig mit neuropsychologischen Störungen einher, die den Rehabilitationsverlauf und die Perspektive des Betroffenen maßgeblich beeinflussen können.

 

Im Umgang mit den verschiedenen neuropsychologischen Störungen sind unterschiedlichste Verhaltensmaßregeln sinnvoll, die im Einzelfall einer individuellen Ausrichtung bedürfen. Um unter Berücksichtigung des jeweiligen Krankheitsbildes dennoch ein optimales Rehabilitationsergebnis zu gewährleisten, wurde eine „Neuropsychologie-Station“ geschaffen, die diesen Besonderheiten u. a. durch speziell geschultes Personal Rechnung trägt.

 

Eine Einbindung der Angehörigen ist fester Bestandteil des Behandlungskonzeptes.